Planung

Fehlt Dir eine Funktion in jHaushalt? Dann schreib hier.

Moderator: Lars_Hahn

Antworten
Aldo

Planung

Beitrag von Aldo »

Feines Teil, dankeschön erstmal!

Ich habe jetzt ein wenig herumgespielt, aber noch keine "Produktivdaten" eingegeben. Vorher würde ich gerne wissen, ob folgendes geht:

jHH scheint klassisch Buch zu führen. Ich würde jedoch gerne planen. Dh, ich stelle mir beispielsweise die Frage, wenn es so weitergeht, wie sieht es in zwei Monaten aus? Ich könnte jeden Posten händisch eingeben, habe aber ein Problem mit den automatischen Buchungen. Also eigentlich müßte man dem Programm nur vorgeben, das es nicht bis heute, sondern bis zum Datum X rechnet.

Ich gebe gerne zu, die Auswertung "Planung" habe ich gar nicht kapiert.

Weiter auf meiner "Wunschliste" wäre eine wöchentliche automatische Buchung.

Danke,
Aldo

Lars_Hahn
Autor jHaushalt
Beiträge: 101
Registriert: 10 Dez 2005 23:45

Beitrag von Lars_Hahn »

Die Auswertung „Planung“ dient dazu z.B. zu Jahresbeginn die eigenen Einnahmen und Ausgaben zu planen (=schätzen) und diese laufend mit den aktuellen Ist-Zahlen zu vergleichen.

Ein echter „Forecast“ ist nicht möglich und auch nur unter großen Änderungen in der Programmstruktur machbar.

Wöchentliche automatische Buchungen sind kein Problem: Baue ich ein!

Gast

Beitrag von Gast »

Herzlichen Dank für Deine Antwort!

Als Laie kann ich das mit dem Datum kaum nachvollziehen. Ich war schon versucht, meine Systemzeit vorzustellen, um an die Daten drankzukommen. Ist eine entsprechende Änderung im Programm wirklich so aufwendig?

Dankeschön,
Aldo

Lars_Hahn
Autor jHaushalt
Beiträge: 101
Registriert: 10 Dez 2005 23:45

Beitrag von Lars_Hahn »

Ja.

Ein einfacher Forecast wäre noch machbar: Die Kontostände an einem beliebigen Datum in der Zukunft.

Aber sobald alle Auswertungen funktionieren sollen, müsste man „virtuelle“ Buchungen erzeugen. Diese würden komplett veränderte Datenstrukturen erfordern.

Antworten